Nachtdienstkalender
Hier geht es zur Onlinesuche von Apotheken mit Nacht- und Notdienst:

www.apotheker.or.at

Ein Service der Österreichischen Apothekerkammer.

Heil- und Kräutertees

Die Lehre vom Erkennen der Heilpflanzen (Pharmakognosie), ihren Wirkungen und Gefahren ist seit jeher ein fixer Bestandteil des Pharmaziestudiums und der Ausbildung zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Assistentin.

Die Heilpflanzen mit ihren unglaublich vielfältigen und komplexen Wirkstoffen sind nach wie vor Grundlage für die Suche nach neuen Wirkstoffen für die pharmazeutische Industrie. So wurde zum Beispiel noch vor Entdeckung der Salicylsäure, Tee aus Weidenrinde bei Fieber und Schmerzen getrunken.

Heute weiß man, dass Salicin, die Vorstufe der Salicylsäure, in der Weidenrinde enthalten ist und für die fiebersenkende und schmerzstillende Wirkung verantwortlich ist. Die Liste der Arzneistoffe, die aus Naturstoffen gewonnen werden lässt sich noch ziemlich lange fortsetzen.

Teemischungen gegen Verstopfung, bei Husten und Heiserkeit, Magen-Darmbeschwerden, Schlafstörungen, hormonellen Problemen, Blasenentzündungen und noch vielen anderen Beschwerden mehr werden noch immer gerne in der Apotheke gekauft.

Wir beraten Sie sehr gerne bei der Auswahl der richtigen Kräuter und mischen ihnen ihren Tee auch sogleich zusammen.

Folgende Mischungen bereiten wir gerne für Sie nach Bestellung zu:

  • Baby & Kinder Tee: bei Zahnungsbeschwerden und Blähungen
  • Still- & Milchbildungstee: zur Anregung der Milchbildung
  • Geburtsvorbereitungstee: lockert das Gewebe als Vorbereitung für die Geburt, entwässernd
  • Frauen-Monatstee: bei Stimmungsschwankungen, Zyklusstörungen und PMS
  • Durchfalltee: bei Darmkrämpfen und Durst
  • Herz- & Kreislauftee: leistungssteigernd und durchblutungsfördernd
  • Grippe- & Erkältungstee: schweißtreibend und fiebersenkend
  • Leber- & Gallentee: Bittere Medizin zur Vorbeugung und Erleichterung
  • Magen- & Darmtee: Nicht nur Ernährungssünden bleiben oft im Magen liegen
  • Nerven- & Beruhigungstee: hilft beim Einschlafen und Entspannen
  • Nieren- & Blasentee: zur Desinfektion der ableitenden Harnwege und bei Blasenkatarrh
  • Rheumatee: schmerzlindernd mit wenig Nebenwirkungen